An der Grundschule Wandlitz gibt es seit 2009 eine Arbeitsgemeinschaft Schach. Diese wird von den "Schachfreunden Groß Schönebeck" betreut und kann durch die Unterstützung des Fördervereins der Grundschule Wandlitz stattfinden. Insgesamt nehmen aktuell über 30 Kinder an den wöchentlichen Übungsstunden teil.
2009 wurde die 1. Schulmeisterschaft ausgetragen.

Beim 3. Groß Schönebecker Neujahrsturnier waren einige Kinder am Start. Hier geht es zu den Fotos.

2011 gingen zwei Mannschaften beim Pokal der Brandenburger Schulen in Falkensee an den Start. Maximilian Schulz (6 Siege), Paul Bienert (3), Clemens Beyer (6) und Felix Streit (4) gelang dabei ein überraschender Erfolg. Sie gewannen 4 der 7 Spiele und belegten ungeschlagen den 2. Platz unter 21 Mannschaften aus 17 Schulen. Oskar Lüdke, Friedrich Hermann, Bruno Behr und Moritz Pfuhl gewannen drei und verloren vier Spiele und belegten den 16. Platz. Hier geht es zu einigen Fotos.

2014 starteten Maximilian Schulz, Hauke Raasch, Clemens Beyer und Marvin Milzow bei der Brandenburger Schullandesmeisterschaft. In der WK IV setzten sie sich unter 19 Mannschaften durch und wurden Landesmeister!
In der WK G belegte Richard Kramp, Wilhelm Staubach, Lorenz Beyer und Emily Haacke den 12. Platz. Max Langner, Erik Vetter, Raphael Regenbrecht und Fine Gaycken wurden 30. unter 36 Mannschaften.

Ab September 2017 findet die AG-Stunde jeweils dienstags von 15.20 Uhr - 16.05 Uhr statt.

Bei Interesse bitte im Sekretariat melden.

Jahr  Teilnehmer  Meister  2. Platz  3. Platz 
2010  Ricardo Riess, Kl. 2  Kilian Woick, Kl. 3  Hannes Donner, Kl. 3 
2011  14  Maximilian Schulz, Kl. 2  Jakob Lüdke, Kl. 5  Ricardo Riess, Kl. 3 
2012  16  Clemens Beyer, Kl. 2  Maximilian Schulz, Kl. 3  Paul Bienert, Kl. 3 
2014  16  Maximilian Schulz, Kl. 5  Hauke Raasch, Kl. 2  Nadine Schiewe, Kl. 6 
2015  22  Clemens Beyer, Kl. 5  Marvin Milzow, Kl. 3  Maximilian Schulz, Kl. 6 
2016  14  Clemens Beyer, Kl. 6  Lorenz Beyer, Kl. 3  Hauke Raasch, Kl. 4 
2017  15  Hauke Raasch, Kl. 5  Marvin Milzow, Kl. 5  Lorenz Beyer, Kl. 4